#alleAnträge

Auf dieser Seite veröffentlichen wir unsere Anträge, die wir für Sie, die Bürger der Samtgemeinde Fredenbeck, stellen und gestellt haben. Zur Zeit sammeln wir alle Schriftstücke aus unserer Amtszeit zusammen und füllen diese Seite peu á peu auf.


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Fredenbecker!

 

2016 standen wieder Kommunalwahlen an. Dann war die Freie Wählergemeinschaft „Pro Bürger“ seit 2011 sowohl in dem Samtgemeinderat, wie auch in den Ortsräten von Deinste und Fredenbeck vertreten. Dank des Vertrauens von vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bei der letzten Wahl zogen wir mit überraschend vielen Ratsmitgliedern in die kommunalen Gremien ein. Das führte dazu, dass alte politische, schon sehr verkrustete Strukturen aufgebrochen werden konnten. Die manchmal schon verkümmerten demokratischen Verhältnisse lebten auf. In unser Rathaus und in das „politische Geschäft“ zog ein anderer Umgangston miteinander ein. Das liegt natürlich an unserem neuen Samtgemeindebürgermeister – aber ein wenig haben auch die Ratsmitglieder von „Pro Bürger“ dazu beigetragen.

 

Wir sind auch ein wenig stolz darauf, dass in der Legislaturperiode einige von unseren Vorstellungen durchgesetzt werden konnten:


  • Wir hatten schon 2011 im Herbst einen Kataster vorgelegt und aufgelistet, welche Straßen schadhaft und reparaturbedürftig waren. Nachdem die Unterlagen 3 Jahre in einer Schublade des Bauamtes geschmort hatten, werden sie nun offiziell verwirklicht. 

 

  • Wir haben uns sehr dafür eingesetzt, eine Bestandsaufnahme der Fredenbecker Spielplätze zu erstellen. Einige wurden deshalb aufgelassen und für die anderen ein Programm aufgestellt. Nun wird in jedem Jahr ein Spielplatz überholt oder neu gestaltet. Das sich dabei zeitliche Zielvorstellungen verschieben, liegt weder an den Ratsleuten noch an den Arbeitskräften im Rathaus – vielmehr ziehen sich die Fertigstellungsdaten durch Lieferprobleme hin oder durch das Wetter, welches Verzögerungen erzwingt.

 

  • Natürlich hätte „Pro Bürger“  das nicht allein schaffen können, andere Gruppierungen zogen mit und gaben ein Beispiel, dass durch Zusammenarbeit viel zu schaffen ist. Das gilt besonders für das Projekt „Bürgerhaus“ oder „Dorfgemeinschaftshaus“. Klar ist, dass solch ein Projekt nicht von heute auf morgen zu verwirklichen ist. Immerhin konnten aber 240 000 € bereitgestellt werden, um eine Planung voranzutreiben. Pläne für die Gestaltung des Holstschen Geländes sollen im Frühsommer vorliegen. Dann muss dafür gearbeitet werden, dass dieses Projekt weiter vorankommt. Die große Beteiligung unserer Bevölkerung an den Festlichkeiten  auf dem Platz zeigt die große Bedeutung und hat die Visionen stark angeschoben. Wenn wir wiedergewählt werden, können wir das Vorhaben „Bürgerhaus“ und „Festplatz“ weiter „puschen“.

 

  • Sehr eingesetzt haben wir uns für das Projekt „Mehrgenerationenwohnen“. Der Fredenbecker Rat hat versucht, möglichst alle Hemmnisse aus dem Weg zu räumen, ohne sich deshalb in Schulden zu stürzen. Es ist nun müßig, vergangenen Chancen nachzutrauern, denn mit einem neuen Investor wird vom Frühjahr an, wenn die Bebauungspläne abgesegnet sind, das Projekt verwirklicht werden.

#übersichtAnträge

2018

Download
Neubaugebiet Deinste - Zuwegung Alternative
Die FWG-Pro-Bürger stellt den Antrag, das neu geplante Baugebiet in 21717 Deinste / Am Kulturbahnhof nicht über die vorhandene Feldstraße der vorhandenen Siedlung, sondern über die Anbindungsvariante 5
(Ortseingang Deinste) zu erschließen.
Antrag zum Baugebiet Kulturbahnhof.pdf
Adobe Acrobat Dokument 246.6 KB
Download
Abschaffung der Straßenausbausatzung
Wir beantragen, die Straßenausbausatzung in der jetzt gültigen Form abzuschaffen und bitten um eine gemeinsame Bearbeitung und Diskussion nach den Vorschlägen des Städte und Gemeindebundes vom 13.4.2017.
AntragAbschaffungStraßenausbausatzung.pd
Adobe Acrobat Dokument 339.4 KB

2017

Download
Je Fahrtrichtung ein Dialogdisplay
Antrag zu mehr Verkehrssicherheit im Bereich
der Bushaltestelle „Niedersachsenschänke“, Schwingestraße, Fredenbeck
FWGAntragDialogdisplayNiedersachsenschän
Adobe Acrobat Dokument 354.4 KB
Download
AntragMehrgenerationEilantrag-vom-29.05.
Adobe Acrobat Dokument 412.0 KB
Download
Update vom Juni 2017
AntragBushaltestelleWohlers2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 351.4 KB
Download
Februar 2017
Bushaltestelle-Niedersachsenschänke-Rita
Adobe Acrobat Dokument 342.8 KB

Download
AntragMühlenteichsanierung2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 355.4 KB

2016

Download
Antrag-Rundwege-FWG-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.8 KB
Download
Antrag-Jugendraum-Helmste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 63.4 KB
Download
AntragFioerdermittel-Nahversorgung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB
Download
FWGAntragSGFriedhof1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.3 KB

Die Satzung wurde mit allen Fraktionen und der Verwaltung diskutiert und wird im Samtgemeindeausschuss für Bau-Wege u.Friedhof im Mai 2016 auf die Tagesordnung kommen. Dann kann der Satzungsvorschlag im Internet eingesehen werden

Antrag für die Aufnahme von mind. 40.000,- € für die Querungshilfe im Bereich der Kreisstraße 1, Hauptstraße, Pennymarkt, im Haushaltsplan 2017

Download
FWGAntrag-PennyHaushalt2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 346.3 KB

2015

Download
FWGAntragPennyQuerungOkt.2015-1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 341.9 KB
Download
KindergartenstandortPro+Contra.pdf
Adobe Acrobat Dokument 74.4 KB
Download
FWGAntragFWGLandkreisPennyquerung und Ta
Adobe Acrobat Dokument 68.7 KB